Unsere Historie in Zahlen, Daten und Fakten ...

02.06.2015

Beleihung in der Projektträgerschaft für ZIM-Kooperationsprojekte


01.01.2015

Projektträger für Kooperationsprojekte im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie


seit 01.06.2015

Beginn der Fachgutachtertätigkeit im Programm zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien (Pro FIT) im Auftrag der Investitionsbank Berlin (IBB)


18.02.2014

Zertifizierung für Informationssicherheits-Management nach ISO/IEC 27001


22.03.2013

Zertifizierung Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001


01.01.2011

Übernahme der Koordination im Netzwerk EraSME (jetzt IraSME) nach Auslaufen der finanziellen Unterstützung der ERA-Net Initiative durch die EU


16.11.2010

20-jährige Präsenz in Berlin


16.08.2010

Beginn der operativen Tätigkeit der AiF Projekt GmbH mit inzwischen über 100 Beschäftigten

Mit der Umwandlung der AiF-Geschäftsstelle Berlin zur AiF Projekt GmbH wurde die organisatorische Trennung der Projektträgerschaft in Berlin von der Vereinstätigkeit der AiF vollzogen. Die neue Rechtsform eröffnete zudem die Möglichkeit, neben den originären Leistungen eines Projektträgers zusätzliche Dienstleistungsangebote zur Unterstützung des innovativen Mittelstandes anzubieten.


14.05.2009

Beleihung in der Projektträgerschaft für ZIM-Kooperationsprojekte


01.07.2008

Projektträger für Kooperationsprojekte im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand des BMWi


24.08.2005

Beleihung in der Projektträgerschaft für das Programm PRO INNO II


01.08.2004

Projektträger der BMWi-Fördermaßnahme PROgramm „Förderung der Erhöhung der INNOvationskompetenz mittelständischer Unternehmen (PRO INNO II)


15.09.2003

Beleihung in der Projektträgerschaft für das Programm PRO INNO


27.02.2002

Projektträger des Förderwettbewerbs Netzwerkmanagement-Ost (NEMO)


15.06.1999

AiF-Außenstelle Berlin wird zur AiF-Geschäftsstelle Berlin

Die offizielle Aufwertung trägt der Bedeutung der Projektträgerschaften und auch dem Umstand Rechnung, dass inzwischen zwei Drittel der AiF-Mitarbeiter in Berlin beschäftigt sind.


27.05.1999

Projektträger für die BMWi-Fördermaßnahme PROgramm „INNOvationskompetenz mittelständischer Unternehmen“ (PRO INNO)


15.11.1997

Beleihung in der Projektträgerschaft für das Programm FoKo


01.09.1993

Projektträger des BMBF-Programms Forschungskooperation in der mittelständischen Wirtschaft (Foko)


12.06.1992

Umzug der AiF-Außenstelle Berlin nach Berlin-Pankow, Tschaikowskistr. 49


15.02.1992

Projektträger des BMWi-Förderprogramms FuE-Personalförderung Ost (PFO)


16.05.1991

 

Projektträger des BMFT-Förderprogramms Auftragsforschung und -entwicklung West-Ost (AWO)

 


11.01.1991

Projektträger der BMFT-Förderprogramme Auftrags-Forschung und -entwicklung Ost (AFO) und FuE-Personal-Zuwachsförderung (ZFO)

 


15.11.1990

Eröffnung AiF-Außenstelle Berlin

Mit 10 Mitarbeitern, die die Einbindung ostdeutscher Forschungsstellen in das System der Industriellen Gemeinschaftsforschung und die Übernahme von Projektträgerschaften zu BMBF-Fördermaßnahmen für die neuen Bundesländer vorbereiten, eröffnet die in Köln ansässige Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) eine Außenstelle in Berlin-Mitte.