Finnland Info-Veranstaltung verschoben

Neuer Termin: Herbst 2020

Wegen der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus wurde die Finnland Info-Verstanstaltung am 21. April in den Nordischen Botschaften in Berlin abgesagt. Geplant ist die Veranstaltung in den Herbst 2020 zu verschieben. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

 

Auf der Informationsveranstaltung werden der gemeinsame Call Deutschland – Finnland und die beteiligten FuE-Förderinstrumente beider Länder vorgestellt (in Deutschland das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand – ZIM).

Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, Fragen zur Antragstellung in Deutschland und in Finnland zu stellen sowie mit Vertretern der Förderagenturen und anderen Innovationsakteuren ins Gespräch zu kommen. Zielgruppe der Veranstaltung sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland und Finnland sowie Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren, die innovativen Unternehmen beratend zur Seite stehen.

Als besonderes Highlight wird die Behörde Findata die neuen Nutzungsmöglichkeiten für die in Finnland zur Verfügung stehenden Sozial- und Gesundheitsdaten vorstellen. Außerdem werden Vertreter finnischer Unternehmen aus dem Bereich Digital Health anschließend auch für Gespräche zur Verfügung stehen.

Sollten Teilnehmer Interesse an dem speziellen Matchmaking haben, vermerken diese das bitte in ihrer Anmeldung. Voraussichtlich im März werden für Interessenten des Matchmakings die Firmenprofile der finnischen Partner zur Verfügung gestellt. Wir würden sie im Gegenzug auch um eigene Firmenprofile bitten.
 

weitere Informationen auf www.zim.de