Webinar: Das Netzwerk IraSME für Internationale Innovations-Kooperation im ZIM

Zielgruppe: Neue und erfahrene Antragsteller

Mit der Förderung internationaler ZIM-Kooperationsprojekte über das Netzwerk IraSME werden KMU sowie Forschungseinrichtungen bei der Zusammenarbeit mit internationalen Akteuren und der Durchführung gemeinsamer technologischer Innovationsvorhaben mit hohen Marktchancen unterstützt. Diese Form der Kooperation bietet den beteiligten Unternehmen große Chancen, neue internationale Märkte zu erschließen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Die internationalen ZIM-Innovationsnetzwerke bieten ebenfalls eine hilfreiche Vorbereitungsplattform für internationale ZIM-Kooperationsprojekte, die auch aus den Innovationsnetzwerken heraus im Netzwerk IraSME beantragt werden können.

Das Netzwerk IraSME veröffentlicht zweimal pro Jahr Ausschreibungen für innovative Kooperationsprojekte, an denen sich Unternehmen (und ggfs. Forschungseinrichtungen) in den teilnehmenden Ländern und Regionen beteiligen können. Für deutsche Kooperationspartner gelten die Förderkonditionen des ZIM.

In diesem Webinar erhalten Sie alle Informationen rund um die Förderung internationaler Kooperationsprojekte und speziell zum Netzwerk IraSME:

  • allgemeine Vorstellung der internationalen Aktivitäten im ZIM
  • Erklärung internationale Kooperationsprojekte & Innovationsnetzwerke
  • Fördermöglichkeiten sowie laufende multilaterale Kooperationen und Partnerschaften im Netzwerk IraSME
  • Best Practice eines internationalen Kooperationsprojektes aus dem Netzwerk IraSME


Referentin:

  • Jenny Gudlat, AiF Projekt GmbH

Organisator:

  • AiF Projekt GmbH

weitere Informationen auf www.zim.de