Datenschutzerklärung

Stand: 25.05.2018

Inhalt

1 Allgemein

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Deshalb möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO.

Sie können unseren Internetauftritt besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Zur Verbesserung unseres Internetangebotes verwenden wir ein Webanalyse-Tool, das anonymisierte Nutzerdaten ohne Personenbezug erfasst und das Nutzerverhalten statistisch auswertet (siehe unten).

Wenn Sie in Ihrem Browser die Funktion „Do Not Track (Verfolgung von Nutzeraktivitäten verbieten)“ aktivieren, dann werden diese Daten nicht erfasst.

Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit aktuell unter
https://www.aif-projekt-gmbh.de/service-navi/datenschutz/datenschutzerklaerung.html
einsehen, drucken oder speichern.

1.1 Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

AiF Projekt GmbH
Tschaikowskistraße 49, 13156 Berlin
Telefon: 030 48163-3
Telefax: 030 48163-402
info(at)aif-projekt-gmbh.de
www.aif-projekt-gmbh.de

1.2 Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund
um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Herrn Stephan Jürgens
AiF Projekt GmbH
Tschaikowskistraße 49, 13156 Berlin
Telefon: 030 48163-599
datenschutz(at)aif-projekt-gmbh.de

2 Zugriff auf unseren Internetauftritt

2.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers “https://” anzeigt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln oder von unserer Seite abrufen, nicht von Dritten mitgelesen werden. Außerdem können Sie über das Schloss-Symbol die Gültigkeit des verwendeten Zertifikats und die Echtheit der Website prüfen.

2.2 Log-Files

Jeder Zugriff auf das Internetangebot der AiF Projekt GmbH wird automatisiert aus rechtlichen und technischen Gründen in einer Protokolldatei (Server-Log-Files) auf dem Server unseres Providers gespeichert.

Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Webseitenbesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Webseite übertragen.
Hiervon werden in der Protokolldatei folgende Daten erfasst:

  • Datum und Uhrzeit des Auf- / Abrufs (Anfrage an den Server des Hostproviders)
  • Adresse (URL) der Website, von welcher aus Sie unsere Website aufgerufen haben  (Referrer)
  • Adresse (URL) der aufgerufenen Seite bzw. Name der abgerufenen Datei
  • Betriebssystem, welches Sie verwenden
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers
  • Ihre IP-Adresse

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für letzteres ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich.

Die Daten werden bei uns sieben Tage gespeichert.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, media experts, Walchenseestr. 19, 95445 Bayreuth, Serverstandort: Düsseldorf, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist.

Widerspruchsrecht
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.
Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an datenschutz(at)aif-projekt-gmbh.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3 Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Nutzung einer Webseite komfortabler zu machen oder das Gerät des Nutzers zu erkennen und Einstellungen o.Ä. zu speichern. In Cookies können Eingaben und Einstellungen auf einer Webseite gespeichert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespeichert wurde. Im Einzelnen verwenden wir dabei folgende Cookies:

  • Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät während Ihres Besuches auf unserer Webseite identifizierbar macht. Diese Cookies werden am Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht. (Cookie "fe_typo_user": Dieses wird beim Aufruf des Kontaktformulars geschrieben, um die Formulareingaben eines Benutzers zwischenzuspeichern.)
  • Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät auf unserer Webseite identifizierbar macht. Anhand dieser Cookies (hier: cookieconsent_dismissed) wird gespeichert, ob der Benutzer die Verwendung von Cookies bereits akzeptiert hat, und somit die Sichtbarkeit des Cookie-Hinweises gesteuert. Diese Cookies werden automatisch nach einem Jahr gelöscht.

Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfortabel zu gestalten und die Möglichkeit zu bieten, Einstellungen zu speichern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Webseite zu präsentieren, die Ihre persönlichen Einstellungen speichert und Ihnen den Besuch auf unserer Webseite erleichtert.

Widerspruchsrecht
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern, erfahren Sie u.a. hier:

Google Chrome
  https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Mozilla Firefox
  https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Apple Safari
  https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE

Microsoft Internet Explorer
  https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Auch andere von uns genutzte Dienste nutzen Cookies. Wir weisen Sie bei den einzelnen Diensten gesondert auf die Nutzung der Cookies hin.

2.4 Webanalyse-Tool Matomo (ehemals PIWIK)

Wir nutzen auf unserer Webseite die Open-Source Software Matomo (ehemals PWIK). Matomo wird durch Matomo.org angeboten. Diese wird insbesondere von der Firma InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland bereitgestellt.

Bei Matomo handelt es sich um ein Web-Analyse-Tool, welches der Analyse und Auswertung unserer Webseite und Ihrer Benutzer dient. Insbesondere setzen wir Matomo ein, um das Surfverhalten der Nutzer unserer Webseite zu protokollieren und zu analysieren.

Matomo wird ausschließlich auf unseren Servern im Rahmen dieser Seite ausgeführt, so dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden und die Daten ausschließlich auf unseren Servern erfolgt.

Die Einbindung von Matomo erfolgt auf unserer Seite durch das Laden eines entsprechenden Java-Scripts. Ebenso setzt Matomo die folgenden Cookies (zur Erläuterung von Cookies siehe unter dem Abschnitt „Cookies “.):

  • pk_id
  • _pk_ses
  • _pk_ref
  • _pk_cvar

Im Rahmen der Nutzung bzw. des Aufrufs unserer Webseite, einschließlich aller unserer Einzelseiten und Unterseiten werden folgende Daten durch uns verarbeitet:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Weitere Informationen zur Funktionsweise von Matomo finden Sie insbesondere unter: https://matomo.org/what-is-matomo und https://matomo.org/docs/ 

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren und auszuwerten. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben. Die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens ermöglicht uns insbesondere eine interessengerechte Reaktion und Optimierung unseres Angebots.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Sie können Matomo jederzeit über die vorgesehene Checkbox (Schaltfläche) deaktivieren. Eine Verarbeitung dieser Daten findet dann nicht mehr statt. Wenn Sie Matomo über die folgende (nur sichbar wenn Sie Do-Not-Track abgeschaltet haben) Schaltfläche deaktivieren, wird die Deaktivierung (für später nachvollziehbar) durch das Setzen eines weiteren Cookie vorgenommen. Matomo wird jedoch dann wieder angewendet, falls Sie diesen Cookie löschen.

Weiterhin können Sie die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

Google Chrome
  https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Mozilla Firefox
  https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Apple Safari
  https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE

Microsoft Internet Explorer
  https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies


Die verarbeiteten Informationen werden für 180 Tage gespeichert und nach Ablauf dieser Aufbewahrungsdauer automatisch gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenumgang im Zusammenhang mit Matomo entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Matomo https://matomo.org/privacy-policy/

Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Matomo finden Sie unter https://matomo.org/docs/privacy/.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.5 Verwendung des YouTube-Plugins

Wir nutzen auf unserer Webseite Videos von YouTube und YouTube Plug-Ins. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Vereinzelt setzen wir das YouTube-Plugin ein, das Ihnen das Abspielen der eingebetteten Videos im Rahmen der von YouTube erlaubten Verwendung gestattet. Wir verwenden eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus, d.h. erst beim Abspielen des Videos wird die Kommunikation mit YouTube hergestellt. YouTube verwendet Cookies entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien. Näheres entnehmen Sie bitte den allgemeinen Datenschutzhinweisen von YouTube.

Dabei erhebt YouTube bzw. Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeiten diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Google“ zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks

Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich unter anderen folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können:

  • Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
  • Standortbezogene Informationen
  • Eindeutige Applikationsnummern
  • Cookies und ähnliche Technologien

Wir selbst erheben keine Daten, wenn Sie sich ein YouTube-Video bei uns anschauen.

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners.

Google führt hierzu u.a. Folgendes aus:

„Unter Umständen verknüpfen wir personenbezogene Daten aus einem Dienst mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten. Dadurch vereinfachen wir Ihnen beispielsweise das Teilen von Inhalten mit Freunden und Bekannten. Je nach Ihren Kontoeinstellungen werden Ihre Aktivitäten auf anderen Websites und in Apps gegebenenfalls mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft, um die Dienste von Google und von Google eingeblendete Werbung zu verbessern.“ (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html)

Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen. Weiterhin können Sie die Installation von Cookies – soweit Google welche setzt – durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html.

Durch die Einbindung von YouTube verfolgen wir den Zweck, Ihnen verschiedene Videos auf unserer Webseite präsentieren zu können, damit Sie diese unmittelbar auf unserer Webseite anschauen können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den YouTube bietet. Durch die Einbindung von externen Videos entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a. Stabilität unserer Server erhöhen. YouTube bzw. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (ggf. personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

Widerspruchsrecht
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.
Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an datenschutz(at)aif-projekt-gmbh.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.6 Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit der AiF Projekt GmbH (zum Beispiel per E-Mail) werden Ihre persönlichen Angaben nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage in Deutschland gespeichert.

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit mit uns telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu treten.
Wenn Sie über diese Möglichkeit mit uns in Kontakt treten, werden von uns Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail Adresse und diejenigen Informationen verarbeitet, die sich jeweils aus dem Nachrichtentext ergeben.

Zweck der Verarbeitung Ihrer Telefonnummer oder Ihrer E-Mail Adresse ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.
Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können.

Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Bereitstellung der Funktion erforderlich ist.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an datenschutz(at)aif-projekt-gmbh.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht nutzen können.

2.7 Bewerbung auf Stellenangebote

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite zudem die Möglichkeit (https://www.aif-projekt-gmbh.de/kontakt/stellenangebote.html), sich auf ausgeschriebene Stellenangebote zu bewerben und uns per E-Mail Ihre Bewerbung zukommen zu lassen.

Wenn Sie über diese Möglichkeit mit uns in Kontakt treten, werden Ihre E-Mail Adresse und diejenigen Informationen verarbeitet, die sich jeweils aus dem Nachrichtentext, sowie der Bewerbung selbst ergeben.

Zweck der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist es, die Bewerbung zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Bewerber in Kontakt treten zu können. Zweck der Verarbeitung der sich aus den von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ergebenden personenbezogenen Daten ist es, uns zu ermöglichen einen geeigneten Bewerber zu finden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und das wir Ihre Anfragen beantworten können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der sich aus der Bewerbung ergebenden personenbezogenen Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG-neu.

Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie sie für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich sind. Sollten wir der Bewerberin/dem Bewerber eine Absage erteilen, werden die Daten nach Mitteilung der Absage gelöscht. Eine Verarbeitung der Daten über diesen Zeitraum hinaus erfolgt nur, wenn die Bewerberin/der Bewerber uns ihre/seine Zustimmung hierzu gegeben hat, maximal jedoch nur für 18 Monate.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an datenschutz(at)aif-projekt-gmbh.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht nutzen können.

2.8 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot der AiF Projekt GmbH protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet werden oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der AiF Projekt GmbH zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

3 Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

4 Haftungsausschluss: Externe Querverweise (externe Links)

Wir weisen darauf hin, dass unsere Webseite weitere Verlinkungen/Querverweise auf externe fremde Webseiten enthält, wobei wir auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss haben und somit nicht für die fremden Inhalte haften. Die Verantwortlichkeit liegt alleine bei dem Anbieter der Inhalte.

5 Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

6 Betroffenenrechte

Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an datenschutz@aif-projekt-gmbh.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unserer Webseite nicht statt.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen, z. B. auf einen neuen Arbeitgeber.

6.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

6.2 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis und Notwendigkeit hierfür.

6.3 Widerspruchsrecht

Soweit wir Ihre Daten aus unserem berechtigten Interesse heraus (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) verarbeiten, können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten aus einem besonderen Grund widersprechen. Wenden Sie sich dazu an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten unter den eingangs hinterlegten Kontaktdaten.

Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu.

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht

  • jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen;
  • dem Verarbeiten personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings zu widersprechen.

Ein Widerspruch lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Nach Ihrem Widerspruch verarbeiten wir die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profiling’s.

Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 Abs. 6 DSGVO).

6.4 Ansprechpartner bezüglich Ihrer Betroffenenrechte

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte direkt an unseren Datenschutzbeauftragen: 030 48163-599 oder datenschutz(at)aif-projekt-gmbh.de

7 Änderung der Datenschutzerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Eine Änderung können Sie dem Stand der Ausführung (Datum) entnehmen.