Rückblick: 25. Innovationstag Mittelstand des BMWi am 7. Juni 2018

13.06.2018 |

Dieser Tag war ein besonderer: Der Innovationstag jährte sich zum 25. Mal und das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist bereits zehn Jahre erfolgreich.

Auf der Jubiläumsveranstaltung des innovativen Mittelstands „im Grünen“ auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow präsentierten mehr als 300 kleine und mittlere Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Kooperationsnetzwerke aus ganz Deutschland über 200 Ergebnisse ihrer Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die mit Unterstützung des BMWi möglich wurden.

Die Mehrheit der vorgestellten neuen Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen wurde mit Hilfe des ZIM zum Erfolg geführt, in dessen zehnjähriger Geschichte über 5,5 Milliarden Euro Fördermittel bewilligt und über 40.000 Innovations-Projekte angeschoben wurden. Andere Neuheiten entstanden als Ergebnis der vorwettbewerblichen Forschung im Rahmen der BMWi-Programme Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) und Innovationskompetenz (INNO-KOM).

Nahezu 2000 Besucher, darunter 26 Mitglieder des Deutschen Bundestages, nahmen die Gelegenheit wahr, sich aus erster Hand über Innovationen aus vielen Technologiebereichen zu informieren und in ungezwungener Open-Air-Atmosphäre Gespräche mit Unternehmern, Wissenschaftlern und Ingenieuren sowie mit Vertretern des BMWi und der Projektträger zu führen.

Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand und für die neuen Bundesländer, eröffnete die Veranstaltung. Er sicherte dem innovativen Mittelstand die weitere besondere Unterstützung durch das BMWi zu.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier würdigte in seiner Keynote das kreative und innovative Unternehmertum. Die Förderprogramme des BMWi  seien eine feste Säule, auf die Unternehmen bauen können.

Vor seinem Rundgang durch die Ausstellung zeichnete Minister Altmaier drei Unternehmen und ein ZIM-Netzwerk für die wirtschaftlich besonders erfolgreiche Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit einer Urkunde aus.

Zum abwechslungsreichen Bühnenprogramm des Tages gehörten thematisch gebündelte Speed Pitches, auf denen Aussteller ihre Innovation in je zwei Minuten präsentierten, ein Unternehmer-Talk „10 Jahre ZIM“ und ein innovationspolitisches Gespräch „Transfer ­– von der Idee in den Markt“.

Ebenso wie das Vortragsprogramm zu aktuellen Themen der Innovationsentwicklung im Mittelstand fanden das Partnering Event und die Präsentation von Förderangeboten internationaler Netzwerke und von Partnerländern in der International Area regen Zuspruch.

Ausstellerverzeichnis, Fotos und weitere Informationen finden Sie auf der ZIM-Webseite.

zurück

Projektträger

Die AiF Projekt GmbH ist beliehener Projektträger für ZIM-Kooperationsprojekte.
» mehr

AiF-Netzwerk

News und Veranstaltungshinweise aus dem AiF-Netzwerk finden Sie auf der Website des AiF e.V.

Aktuelle Stellenangebote

Zur Zeit suchen wir Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter in den Bereichen

  • IT-Administration
  • Mitteladministration
  • Antragsbegutachtung

» zu den Stellenausschreibungen

Kontakt

AiF Projekt GmbH
Tschaikowskistraße 49
13156 Berlin

Tel: +49 30 48163-3
Fax: +49 30 48163-402
info(at)aif-projekt-gmbh.de

Logo mit Link zur Seite Qualitätsmanagement und Informationssicherheit