Letter of Intent mit Südkorea unterzeichnet

Unterzeichnung des Letter of Intent
22.08.2013 |

Der deutsche Mittelstand ist zunehmend an der ökonomischen Globalisierung beteiligt. Deshalb werden ausgehend von den Fördermöglichkeiten des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) die Optionen der Zusammenarbeit mit Staaten geprüft, in denen ähnliche nationale Programme existieren. In diesen Fällen erleichtert ein Zusammenwirken der nationalen Projektträger die Förderung von transnationalen Kooperationsprojekten im Bereich Forschung und Entwicklung.

Die Basis einer derartigen Zusammenarbeit mit Südkorea wurde bei einem Treffen von Vertretern des Korea Institute for Advancement of Technology (KIAT) und der AiF Projekt GmbH am 22.08.2013 in Berlin geprüft. Im Ergebnis wurde vom Präsidenten des KIAT, Herrn Yong-Geun Kim und dem Geschäftsführer der AiF Projekt GmbH, Herrn Dr. Klaus-Rüdiger Sprung, ein Letter of Intent unterzeichnet. In der Absichtserklärung wird die gemeinsame Unterstützung von Kooperationsprojekten von Unternehmen bzw. Forschungseinrichtungen der jeweiligen Länder vereinbart. Eine erste Ausschreibung ist für den Beginn des nächsten Jahres geplant.

zurück

Innovationstag Mittelstand

AiF Projekt GmbH Gastgeber des
Innovationstages Mittelstand des Bundeswirtschaftsministeriums
am 9. Mai 2019
» mehr

Projektträger

Die AiF Projekt GmbH ist beliehener Projektträger für ZIM-Kooperationsprojekte.
» mehr

AiF-Netzwerk

News und Veranstaltungshinweise aus dem AiF-Netzwerk finden Sie auf der Website des AiF e.V.

Aktuelle Stellenangebote

Zur Zeit suchen wir Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter in den Bereichen

  • IT-Administration
  • Antragsbegutachtung
  • Finanzen und Verwaltung

» zu den Stellenausschreibungen

Kontakt

AiF Projekt GmbH
Tschaikowskistraße 49
13156 Berlin

Tel: +49 30 48163-3
Fax: +49 30 48163-402
info(at)aif-projekt-gmbh.de

Logo mit Link zur Seite Qualitätsmanagement und Informationssicherheit