Ein „friedlicher“ Job für die Schwarze Waffenfliege

21.04.2015 |

Beispiel für ein erfolgreiches ZIM-Kooperationsprojekt

Eine neues Verfahren ermöglicht die Zucht von Soldatenfliegenlarven im industriellen Maßstab. Ungenutzte pflanzliche Abfälle dienen den Insektenlarven als Nahrung. Die erhaltene Larvenbiomasse kann unter anderem zu hochwertigem Tierfutter verarbeitet werden. Für diese nachhaltige Produktion organischer Rohstoffe wird keine landwirtschaftliche Nutzfläche benötigt.

Auf der ZIM-Website werden in loser Folge beispielhaft FuE-Projekte vorgestellt, die im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand des BMWi gefördert wurden („ZIM-Erfolgsbeispiele“).
Die AiF Projekt GmbH betreut die Fördersäule „Kooperationsprojekte“.

zurück

Projektträger

Die AiF Projekt GmbH ist beliehener Projektträger für ZIM-Kooperationsprojekte.
» mehr

Aktuelle Stellenangebote

Zur Zeit suchen wir Verstärkung für unser Team als

  • Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) aus unterschiedlichen Fachgebieten
  • Systemadministrator/in (m/w/d)
  • IT-Spezialist/in (m/w/d)
  • Betriebswirte (m/w/d)

» zu den Stellenausschreibungen

Kontakt

AiF Projekt GmbH
Tschaikowskistraße 49
13156 Berlin

Tel: +49 30 48163-3
Fax: +49 30 48163-402
info(at)aif-projekt-gmbh.de
@aif-projekt-gmbh

AiF-Netzwerk

News und Veranstaltungshinweise aus dem AiF-Netzwerk finden Sie auf der Website des AiF e.V.

Logo mit Link zur Seite Qualitätsmanagement und Informationssicherheit